Samstag, 19. April 2014

Paris im Schnelldurchlauf

Hallo, ihr Lieben ♥♥♥

wie ich ja schon geschrieben habe, haben wir einen Kurztrip nach Paris unternommen. Wir sind Samstags frühmorgens losgefahren und waren Montagnacht wieder zurück, also wirklich sehr kurz.


Trotzdem habe ich es geschafft auf unserem Spurt, am Samstag, durch Paris ein paar Fotos zu machen. Oh, man am Ende des Tages taten mir dermaßen die Füße weh! Aber wenn man alles sehen will und im Geschehen sein will bleibt halt nur laufen.
Und wenn man schon mal in Paris ist geht es natürlich auch ins Disneyland und zum Abschluß nach Versailles. Ich muss sagen nach dem Wochenende war ich irgendwie urlaubsreif! Die ganzen Eindrücke habe ich immer noch nicht ganz verarbeitet da kam das Fotos gucken für den Post ganz gelegen.

Hier meine Schnappschüsse von unserem Samstag in Paris,
 vorsicht Fotoflut! *grins*

Das erste was wir uns ansehen wollten war Notre Dame. Dazu sind wir mit dem Vorortzug bis zur Station Chatelet Les Halles gefahren um dann über diese "goldene" Brücke, Namens Pont des Arts, zu gehen...
 ...wie sich bei näherer Betrachtung herausstellte waren es...
...alles Vorhängeschlösser, nix Gold. *grins*

Vorbei an den typischen Verkaufständen auf dem steinernen Geländern zur Seine hin,
 bei den meisten stand fotografieren verboten deshalb habe ich es ganz gelassen,
erreichten wir...

Notre Dame


Steht auf dem Platz vor Notre Dame keine Ahnung wer das ist.

Dann ging es weiter...

 ..zum Jardin des Tuileries, das ist der Park zwischen...
...Louvre und...
...dem Place de la Concorde, mit dem Obelisken aus Ägypen.

In dem Park kann man sehr gut entspannen überall stehen Stühle,
sind Brunnen oder schöne Aussichten zu genießen.

In der Mitte das Grand Palais

Von hier aus ging es weiter Richtung Eifelturm, erst auf der Champs-Elyses ...


 ...vorbei am Grand Palais, das für die Weltausstellung von 1900 gebaut wurde, 
über die Brücke Pont des Invalides



Den Eifelturm fest im Blick, bis er dann in seiner ganzen Pracht vor uns auftauchte.


Hier nochmal vom Palais de Chaillot aus fotografiert.
Danach ging es dann zum Arc de Triomphe, der leider wegen Restaurierung eingerüstet war und so für mich deswegen auch kein Foto wert.

Für diese Tour waren wir vom Hotel aus und zurück ca. 7,5 Stunden unterwegs.

Gewohnt haben wir überigens die 3 Tage im Paxton Resort & Spa Hotel.
Uns hat es gut gefallen. Das Personal war freundlich und mit dem Shuttelbus war man sehr schnell an der Metrostation in Richtung Paris und Disneyland.
Im Hotel gibt es eine Spabereich mit Pool und in einem extra Haus neben dem Hotel befindet sich eine gutes italienisches Restaurant, 20 Bowlingbahnen und 13 Billardtische. Trotzdem war es nicht laut auch die Nähe zur Autobahn hat sich bei uns nicht als negativ gezeigt. Ich hoffe euch hat mein kleiner Parisbericht gefallen. 


Ich wünsche euch noch einen schönen Ostersamstag und




1 Kommentar:

  1. Wie schön!! Ich war vor ungefähr 20 Jahren dort. Es hat sich kaum verändert :-) ich hab den Eiffelturm zu Fuß bezwungen. Liebe Grüße Gusta

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse! Schön das du dir die Zeit nimmst meinen Post zu kommentieren ♥♥♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly